Logo

Gott ist die Liebe - Betrachtungen zur Wiederkunft Jesu Christi

Die Furcht des HERRN ist eine Quelle des Lebens und beschirmt unsere Kinder (nach Spr 14,26-27). Sie wächst aus der Liebe und Barmherzigkeit.

Wird mit Beginn der Zeit der Trübsal die Gnadenzeit zu Ende gehen? Oder

  bleibt Gottes Liebe auch dann, wenn das Maul, die
                                                                   Stimme des Drache ertönt?
   
Kann man ein angstbesetztes Gottesbild verlieren? Wie gelingt Vergebung? Wie wird man ein Kind Gottes mit Heilsgewißheit?
Spricht Gott nicht heute noch zu Zion: Du bist mein Volk!
3. Niemand betrüge euch auf irgend eine Weise; denn zuvor muß der Abfall kommen und der Mensch der Sünde offenbar (gemacht) werden (d.h. durch etwas oder jemand enthüllt bzw. aufgedeckt werden), der Sohn des Verderbens,
( [ ) 4. der Widersacher, der sich erhebt über Alles, was Gott oder Heiligthum genannt wird, so daß er sich in den Tempel Gottes setzt als ein Gott und vorgibt, er sei Gott.
5. Seid ihr nicht eingedenk, daß ich euch solches sagte, da ich noch bei euch war? ( ] )
(Die um 2. Thessalonicher 2, 4-5 vom Verfasser dieser Homepage gesetzten eckigen Klammern [ ] sollen verdeutlichen, daß die Verse 4+5 einen Einschub zur Erklärung seiner Person bilden, daß sie die zwingende Notwendigkeit der Vorgehensweise wie in Vers 3+6 beschrieben begründen und daß die Verse 3 und 6 erst im Zusammenhang gelesen den eigentlichen Sinn ergeben.)
6. Und nun (d.h. jetzt, eben mit dem in Vers 3 Gesagten) wisset ihr (bereits), was ihn aufhält (gemeint ist nicht nur wer dies tut, sondern in erster Linie wodurch dies geschieht), (eben) damit (besser indem) er zu seiner Zeit (von dem ihn Aufhaltenden) offenbar (gemacht) werde (im Sinne von enthüllen bzw. aufdecken, seine wahre Indentität offenlegen).
7. Denn das Geheimniß der Bosheit wirkt schon jetzt; wenn nur erst der, so (d.h. der ihn auf die in Vers 6 beschriebene Weise) bis jetzt aufhält, weggeschafft (d.h. weggenommen) wird.
8. Und (erst) dann (also nicht bereits vorher, sondern erst nach der Entrückung) wird der Bösewicht (in ihm) offenbar werden (denn nun wird er offen hervortreten), den der Herr mit dem Hauche seines Mundes vertilgen und durch die Erscheinung seiner Zukunft (besser bei seiner Wiederkunft) vernichten wird.
(2. Thessalonicher 2, 3-8 aus der Zürcher Bibel 1860; Hervorhebung und eingefügte Klammertexte durch den Verfasser der Internetseite)

Übersicht der "Entrückung vor dem Beginn des Zorns des Verderben bringenden Antichrist" ohne 2. Thess 2,6-8:


Die Entrückung vor dem Beginn des Zorns des Verderben bringenden Antichrist (ohne 2. Thess 2,6-8)
Maximierte Übersicht der "Entrückung vor dem Beginn des Zorns des Verderben bringenden Antichrist"



Alle grafischen Übersichten im Überblick:
.
zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken zum Anzeigen anklicken
Die 70. danielische Woche und ihre beiden völlig unterschiedlichen Teile im Überblick
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Die 70. danielische Woche und ihre beiden völlig unterschiedlichen Teile im Überblick (höherer Detaillierungsgrad, zusätzliche Infos, mehr Hintergrundwissen)
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Der falsche Prophet, das 2. Tier aus Offb 13, wirkt die ganze Macht des 1. Tieres, indem er mit betrügerischer Absicht als der Christus Gottes auftreten wird
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Entrückung vor der “Angst für Jakob”
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Entrückung vor der “Angst für Jakob" (höherer Detaillierungsgrad, zusätzliche Infos, mehr Hintergrundwissen)
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Entrückung vor den vier apokalypt. Reitern
(mit Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Entrückung vor den vier apokalypt. Reitern, dem Zorn des Antichrist (höherer Detaillierungsgrad, zusätzliche Infos, mehr Hintergrundwissen)
(mit Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Überblick über die endzeitlichen Gericht
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Überblick über die endzeitlichen Gerichte Gottes (höherer Detaillierungsgrad, zusätzliche Infos, mehr Hintergrundwissen)
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Zur “Zeit des Endes” wendet sich Gott wieder Israel zu, denn Gottes Boten kommen dann wieder aus diesem Volk
(mit Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzwNarvigationshilfen und Hinweise. Mk 13,20)
Gottes Wirken im Kontrast zu den Schauwundern des Antichrist u. seines sich für Jesus Christus ausgebenden falschen Propheten
(mit Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Die Entrückung vor der "Stunde der Versuchung bzw. (des Zorns) des Versuchers"
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)
Die Entrückung vor dem Beginn des Zorns des Verderben bringenden Antichrist
(ohne Berücksichtigung von 2.Thess 2,6-8 u. Mat 24,22 bzw. Mk 13,20)


[Inhalt[Hauptseite[Jesus Christus]  [jüd. Messiasbild[Zeit des Endes[Der Antichrist
[70. Jahrwoche[Entrückung[Wiederherstellung[Hure Babylon]  [apokalypt. Reiter]  [Bedrängnis]
[
zwei Hautmale[Sieg behalten[biblische Begriffe[Linkseite[Download[Impressum]

| © Bernd Damisch, Plauen-Unterlosa (Vogtland), Bardenfleth (Weser), Bergen (Chiemgau), Oberwössen, 2005-2018 |